Lautsprecherboxen für Errichter, Planer, Architekten

Von angenehmer Hintergrundbeschallung bis hin zu gezielten Highlights im Soundkonzept: Lautsprecherboxen für jedes Projekt

Wir freuen uns, dass Sie zu unserer Website gefunden haben – und sich für unsere Lautsprecherboxen im Bereich Commercial Audio interessieren. In unserem Sortiment finden Sie eine umfassende Auswahl an Lautsprecherboxen, wie sie zum Beispiel bei der Hintergrundbeschallung in Supermärkten, Fitnessstudios, Trampolinparks und im gemütlichen Café um die Ecke zum Einsatz kommen.

Die meisten Kunden mögen diese Hintergrundbeschallung. Allerdings nur, wenn die Beschallung professionell umgesetzt wurde und eine hohe Priorität im Ladenkonzept hatte. Unsere Philosophie: Gute, hochwertige Beschallung geht auch mit moderaten Budgets. Sie muss nur gewissenhaft geplant werden und darf nicht zweit- oder drittrangig im Gebäudekonzept sein.

In Beschallungsprojekten sorgen Errichter, Fachplaner und Architekten dafür, dass Lautsprecherboxen sorgfältig ausgewählt und platziert werden. So erreichen Sie gemeinsam mit dem Kunden ein optimales Ergebnis. Beschallung ist kein Selbstzweck – nach dieser Devise entwickeln wir auch unsere Lautsprecherboxen.

Wir beraten Errichter und Planer gerne dabei, Beschallungsprojekte mit unseren Lautsprecherboxen umzusetzen.

Sie sind Händler, Errichter oder Fachplaner und haben Fragen?


Michael Krebbing hat Antworten:

Stöbern Sie durch unsere Produkte:

Seit Jahrzehnten unverzichtbar in der Beschallung: 100 V-Lautsprecherboxen
Lautsprecherboxen im Niederohm-Betrieb, für Indoor und Outdoor
Leistungsstarke, aktive Lautsprecherboxen-Syteme mit integrierter Endstufe
Mit kraftvollen Subwoofern ergänzen Sie jedes Lautsprechersystem

Sie sind Privatanwender von Beschallungstechnik und suchen MONACOR-Produkte? Dann finden Sie hier die Händler unseres Vertrauens:



Was Sie noch auf dieser Seite erfahren? Springen Sie hier zu einem Thema, das Sie besonders interessiert:

100-Volt-Lautsprecherboxen: besonders überzeugend in Preis und Leistung

Die 100-Volt-Technik ist nach wie vor bei Errichtern und Fachplanern beliebt. Denn gerade bei großen Flächen bietet sie ein unschlagbares Verhältnis aus Kosten und Beschallungsfläche. Wir sehen die 100-Volt-Technik aber nie als „möglichst günstige“ Lösung. Stattdessen ist sie die beste Option für Beschallungsprojekte mit großflächiger, zuverlässiger kommerzieller Beschallung.

Unsere professionellen 100-Volt-Systeme können viel mehr als nur Hintergrundmusik. Wenn Sie eine ELA-Anlage planen, die ganz bewusst auch Aufmerksamkeit erzeugen soll, bieten wir 100-Volt-Lautsprecherboxen an, die den Vergleich mit vielen Niederohm-Lösungen locker standhalten. Für die Beschallung in der Fußgängerzone braucht es zum Beispiel durchsetzungsstarke Lautsprecherboxen, die auch außerhalb von geschlossenen Räumen die Leistung wortwörtlich „auf die Straße bringen“.

Seit Jahrzehnten unverzichtbar in der Beschallung: 100 V-Lautsprecherboxen

Ein Beispiel für unsere 100-Volt-Lautsprecherboxen: PAB-8WP mit 120 Watt Leistungswiedergabe

  • Hochleistungs-2-Wege-Bassreflex-System
  • 100-V- oder 8-Ω-Betrieb wählbar
  • 20-cm-PA-Tieftöner (8") mit imprägnierter Papiermembran
  • 25-mm-Hochtonhornsystem (1")
  • sehr gute Klangeigenschaften
  • Gehäuse aus ABS-Kunststoff
  • Frontgitter mit wasserabweisender Gaze
  • versenktes Anschlussterminal
  • Abdeckplatte und PG-Kabeldurchführung
  • SPEAKER-In und Parallel-Out, Schraubanschlussterminal
  • Metallteile und Wandbügel aus rostfreiem Edelstahl
  • ballwurfsicher nach DIN 18 032, Teil 3

Ein Beispiel für unsere 100-Volt-Lautsprecherboxen: PAB-8WP mit 120 Watt Leistungswiedergabe

  • Hochleistungs-2-Wege-Bassreflex-System
  • 100-V- oder 8-Ω-Betrieb wählbar
  • 20-cm-PA-Tieftöner (8") mit imprägnierter Papiermembran
  • 25-mm-Hochtonhornsystem (1")
  • sehr gute Klangeigenschaften
  • Gehäuse aus ABS-Kunststoff
  • Frontgitter mit wasserabweisender Gaze
  • versenktes Anschlussterminal
  • Abdeckplatte und PG-Kabeldurchführung
  • SPEAKER-In und Parallel-Out, Schraubanschlussterminal
  • Metallteile und Wandbügel aus rostfreiem Edelstahl
  • ballwurfsicher nach DIN 18 032, Teil 3

„[...] die große PAB-8WP/WS kann schon ordentliche Lautstärken [...].
Mich haben diese Boxen überzeugt und auch die Preise sind für wetterfeste Boxen völlig angemessen.“

— PROSOUND 05/2011

Lesen Sie hier mehr über unsere Projekte im Bereich Beschallungstechnik:

Optik statt Einbaulösung: Gute Lautsprecherboxen dürfen Sie auch bewusst zeigen

Im Bereich der 100-Volt-Technik kommen oft Deckeneinbaulautsprecher zum Einsatz. Vor allem dann, wenn eine Beschallung eher unauffällig sein soll. Denn dann soll auch die Beschallungstechnik selbst möglichst unsichtbar sein. In einigen Konzepten trägt das zur Atmosphäre bei. Eine gute Beschallung optisch so unaufdringlich wie möglich zu realisieren ist auch eine Kunst, die wir mit einer guten Produktauswahl unterstützen können.

Lautsprecherboxen hingegen sind deutlich sichtbar und können deswegen auch ein optisches Statement sein.

Wir glauben, dass es nicht immer zum Beschallungskonzept passt, die Soundquelle zu verstecken. Ein Geschäft, ein Fitnessstudio oder eine Bar darf zeigen, dass in guten Sound investiert wurde. Auch deswegen sind unsere Lautsprecherboxen gebaut, um gehört und gesehen zu werden. Dafür geht jede Lautsprecher-Serie bei unserem Development Engineer Acoustics Frank Kuhl durch einen strengen Prüfprozess, in welchem neben Frequenzgang und Directivity Pattern auch das Design eine Rolle spielt.

Niederohm-Lautsprecherboxen: Mehr Klangfülle für hochwertige Beschallungsprojekte

Umgangssprachlich sagen unsere Techniker manchmal „Party-Lautsprecher“ zu unseren Niederohm-Lautsprecherboxen. Denn es stimmt: Mit diesen Lautsprechern ist auch eine Party-Beschallung, also eine intensive Beschallung mit Musik, möglich. Bei der alleinigen Wiedergabe von Stimmen, Durchsagen oder einer subtilen Hintergrundmusik schöpfen diese Lautsprecher ihr Potenzial nicht aus. Der Frequenzgang unserer Niederohm-Lautsprecherboxen erlaubt eine hochwertige Beschallung in Ladengeschäften und Freizeiteinrichtungen, bei denen Musik ein wichtiger Teil des Gebäudekonzeptes ist.

Lautsprecherboxen im Niederohm-Betrieb, für Indoor und Outdoor

Ein Beispiel für unsere 100-Volt-Lautsprecherboxen: PAB-12WP mit 200 Watt Leistungswiedergabe

  • Hochleistungs-2-Wege-Bassreflex-System
  • Gehäuse aus ABS-Kunststoff
  • 30-cm-PA-Tieftöner (12") mit imprägnierter Papiermembran
  • 25-mm-Hochtonhornsystem (1")
  • sehr gute Klangeigenschaften
  • SPEAKER-In und Parallel-Out
  • Metallteile aus rostfreiem Edelstahl
  • Gewindeeinsätze (je 4 x M10 oben, unten) zur Aufhängung
  • Stativhülse
  • ballwurfsicher nach DIN 18 032, Teil 3

Ein Beispiel für unsere 100-Volt-Lautsprecherboxen: PAB-12WP mit 200 Watt Leistungswiedergabe

  • Hochleistungs-2-Wege-Bassreflex-System
  • Gehäuse aus ABS-Kunststoff
  • 30-cm-PA-Tieftöner (12") mit imprägnierter Papiermembran
  • 25-mm-Hochtonhornsystem (1")
  • sehr gute Klangeigenschaften
  • SPEAKER-In und Parallel-Out
  • Metallteile aus rostfreiem Edelstahl
  • Gewindeeinsätze (je 4 x M10 oben, unten) zur Aufhängung
  • Stativhülse
  • ballwurfsicher nach DIN 18 032, Teil 3

„Messtechnisch gibt die Box ebenso wie im Höreindruck ein gutes Bild ab. Insgesamt gibt es für die PAB-12WP/SW [...] eine volle Kaufempfehlung, vor allem dann, wenn man eine solide 12/2-Box haben möchte, die auch unter verschärften Randbedingungen noch klaglos weiter ihre Arbeit verrichtet.“

— Anselm Goertz von Production Partner 04/2012

4 Gründe, die für passive Lautsprecherboxen sprechen

Bei aktiven Lautsprecherboxen ist der eingebaute Verstärker inklusive Endstufe optimal auf den Lautsprecher in der Box abgestimmt. Beim Bi-Amping gibt es sogar zwei Verstärker, die den jeweiligen Hoch- und Tief/Mittel-Töner versorgen. Was spricht da überhaupt noch für passive Lautsprecherboxen? Aus unserer Sicht diese 4 Gründe:

  1. Zahlreiche erfolgreich umgesetzte 100-V-Beschallungsprojekte: Die materielle Realität in Tausenden Gebäuden mit Beschallungstechnik spricht für passive Lautsprecherboxen. Denn in vielen Bestandsinstallationen stehen schon hochwertige ELA-Verstärker, die perfekt mit passiven Lautsprecherboxen zusammenarbeiten.
     
  2. Die Flexibilität einer Beschallungsanlage mit passiven Lautsprecherboxen wird unterschätzt – sie ist gerade bei einer 100-Volt-Beschallung unkompliziert über große Strecken erweiterbar. Der Kabelquerschnitt ist gering und das Handling einfach, weil Impedanzen keine Rolle spielen. Auch ganz pragmatisch gedacht: Passive Lautsprecher brauchen keine Steckdosen.
     
  3. Außerdem ist im laufenden Betrieb eine gewisse Flexibilität gar nicht immer gewünscht: Zwar können die Nutzer an aktiven Lautsprecherboxen herumdrehen, aber will der Betreiber der Anlage das auch? Eine Anlage mit passiven Lautsprecherboxen und einem zentralen Verstärker ist einfacher zu verwalten.
     
  4. Apropos Wirtschaftlichkeit: Passive Boxen bleiben im Preis-Leistungs-Verhältnis meist schlichtweg günstiger, weil sie insgesamt weniger Technik mitbringen – und wir finden, Beschallungstechnik sollte für alle erschwinglich sein. Ein einzelner passiver Lautsprecher ist günstiger in der Beschaffung und günstiger auszutauschen als ein aktiver Lautsprecher.

Stöbern Sie durch unser Magazin für Errichter, Planer und Architekten:

Aktiv-Lautsprecherboxen: die All-In-One-Lösung

Der größte Vorteil aktiver Lautsprecherboxen ist ihre Eigenständigkeit. Kein Verstärker ist nötig, die Lautsprecherbox vereint Verstärker und – meistens – Hoch- und Tieftöner in einem stabilen Gehäuse. Es fehlen nur Strom und die Soundquelle. Aktive Lautsprecherboxen verbreiten sich immer mehr, nicht nur im Hifi-Bereich, sondern auch in der kommerziellen Beschallung. Das ist gerade in zwei Situationen besonders sinnvoll:

  1. für Set-ups, in denen nur wenige Lautsprecherboxen ausreichen – hier lohnt es sich nicht, extra noch einen Verstärker zu kaufen, der zentral die passiven Lautsprecherboxen speist;
     
  2. für Set-ups, in denen es wichtig ist, dass Nutzer oder Betreiber jede einzelne Lautsprecherbox einzeln einstellen können.
Leistungsstarke, aktive Lautsprecherboxen-Syteme mit integrierter Endstufe

Verfechter von Passivboxen wenden oft ein: Ist der verbaute Verstärker in der Aktivbox wirklich hochwertig? Hier profitieren unsere Lautsprecherboxen davon, dass wir selbst auch ELA-Verstärker anbieten und entsprechende Expertise im Haus haben.

Ein Beispiel für unsere aktiven Lautsprecherboxen: SOUND-65/SW mit 2 x 50 Watt Leistungswiedergabe

  • 2-Wege-Aktivschaltung pro Box
  • Bi-Amping: separate Endstufe für Tief- und Hochtöner
  • Verstärkerleistung Tiefton 30 W, Hochton 20 W
  • Hochwertiges Bassreflex-MDF-Gehäuse
  • geeignet als Studiomonitor
  • 16-cm-Tiefmitteltöner mit Glasfasermembran
  • 25-mm-Soft-Dome-Kalottenhochtöner
  • Inkl. Abdeckung mit magnetischer Befestigung

Ein besonderes Feature beim SOUND-65/SW: Sie können den Hochtonpegel verlustfrei feinjustieren, durch eine schaltbare Anpassung der Hochtonendstufe. Die Lautsprecherboxen können Sie in Stufen -2, -1, 0, +1 dB also präzise regulieren. Jede Box ist außerdem mit einem unsymmetrischen Cinch- und jeweils einem symmetrischen XLR- und Klinken-Eingang (6,3 mm) ausgestattet – die Sie wiederum alle per Gain anpassen können. Durch das Bi-Amping erreichen die SOUND-65/SW eine sehr hohe Klangtreue.

„Mit ihrem glasklaren und dynamischen Klang und ihrer praxisgerechten Ausstattung machen diese Aktivlautsprecher einen professionellen Job. Bei einem sagenhaft günstigen Paarpreis [...]!“

— HiFiTest 04/2012

„Gesamtklangbild der SOUND-65/SW wirkt erstaunlich ausgewogen, die räumliche Abbildung ist [...] mehr als überzeugend. Eine ernst zu nehmende Alternative – ganz gleich ob als Hauptmonitor im Projektstudio, für unterwegs oder als Zweitmonitor im Profistudio.“

— XOUND 04/2009

Wir sind überzeugt: Menschen vertrauen Menschen – und danach handeln wir auch

Kundenservice schreiben wir bei MONACOR groß. Deswegen gibt es bei uns kein anonymes Callcenter. Für alle Ihre Fragen zu MONACOR-Produkten sprechen Sie mit unseren Kollegen aus dem Technischen Kundendienst. Oder, bei projektspezifischen Fragen, mit unserem Technischen Projektmanagement. Und worauf Sie sich bei uns in jedem Fall verlassen können: Wir lassen Sie mit einem Problem oder einer Frage niemals allein.

Auch in der Digitalisierung, in der Audio over IP immer wichtiger wird, möchten wir „Beratung over IP“ nicht zur neuen Normalität machen. Wir suchen den direkten Kontakt zu unseren Kunden: Vor-Ort-Besichtigungen, ein Beschallungsprojekt direkt im betreffenden Gebäude planen, Messmikros in den Räumen einsetzen.

Selbstverständlich können Sie uns vorab den Grundriss zuschicken. Das reicht aber manchmal nicht, wenn es optimal werden soll. Und wenn wir mit Ihnen gemeinsam ein Beschallungsprojekt realisieren, setzen wir alles daran, dass Sie und Ihr Kunde gleichermaßen glücklich mit dem Endergebnis sind.

Sie möchten mehr über digitale Beschallungstechnik erfahren? Lesen Sie hier:

Warum Lautsprecherboxen von MONACOR?

Wir sind mehr als nur ein Händler. Seit Jahrzehnten beobachten wir den Markt. Der Kontakt zu Errichterbetrieben, Architekten, Akustikern und Fachplanern für Beschallungstechnik ist uns wichtig, um immer auf dem neuesten Stand der Technik am Markt zu sein. Bei komplexen Systemen wie Lautsprecherboxen ist es besonders wichtig, die aktuellsten Möglichkeiten zum Verhältnis zwischen Preis und Leistung zu kennen. Uns treibt die Frage an, was technologisch möglich ist, aber vor allem, was wirtschaftlich für den Endnutzer sinnvoll ist.

Kommerzielle Beschallungslösungen mit Lautsprecherboxen stehen und fallen in einem Balanceakt aus Qualitätsanforderungen und Kosteneffizienz. Material, Fertigungsverfahren und Audiotechnik erlauben nicht nur immer bessere Lautsprecherboxen, sondern auch immer effizientere Technologien. Auch aus diesem Grund sind wir Produktentwickler mit ganzem Herzen. Wenn wir eine Nachfrage sehen, die der Markt noch nicht bedient, entwickeln wir selbst neue Lautsprecher. In Verbindung damit haben wir eine offensive Qualitätspolitik entwickelt und verinnerlicht, dank der wir jede neue Lautsprecherserie kritisch überprüfen. Was das konkret bedeutet?

In unserem Akustiklabor testen wir neue Lautsprecher, in unserer Werkstatt demontieren wir neue Lautsprecherserien bis auf die letzte Schraube.

Unsere Akustiker und Ingenieure prüfen, ob Optimierungsbedarf bei einer Lautsprecherbox besteht. Das kann bedeuten, dass der Frequenzgang noch linearer sein sollte. Das kann bedeuten, dass der Materialeinsatz für das erbrachte Ergebnis des Lautsprechers noch zu hoch ist. Egal, was es ist: Wenn unsere Techniker mit einer Lautsprecherbox nicht zufrieden sind, wird sie nicht Teil unseres Sortiments.

Wir begleiten Sie bis zum Projektende

Ihr Projekt ist unser Projekt. Wir haben ein Technisches Projektmanagement direkt bei uns im Hause in Bremen. Wir beraten Errichter bei der Planung. Wir beraten Planer bei der Technologieauswahl, bieten Schulungen an. Und wenn Sie mehr Beratung brauchen, führen wir das Projekt mit Ihnen gemeinsam durch. Dazu zählt auch ein schneller, unbürokratischer Reparaturservice darüber hinaus.


Unser Sortiment verschiedener Lautsprecherboxen deckt fast jedes erdenkliche Beschallungsszenario ab. Ob es eine möglichst schlanke Lösung für ein kleines Jugendzentrum sein soll oder ein großflächige Beschallung einer Skatehalle oder eines Indoor-Sportzentrums – mit unseren Lautsprecherboxen können Sie das realisieren. Wenn wir Sie dabei beraten oder bei der Planung unterstützen sollen, freuen wir uns. Denn: Ihr Projekt ist unser Projekt.

MONACOR INTERNATIONAL steht für Qualität und optimale Anpassung an unsere Zielgruppen. Was genau unsere Produktmarken für Sie bereit halten, sehen Sie auf der jeweiligen Markenseite.
Kontakt