Zahnarztpraxis

Ein- und Aufbaulautsprecher, 
150–280 m2

Frank Kammer
Technisches Projektmanagement
+49 421 4865 360

Durchsage- und Hintergrundbeschallung in einer Arztpraxis

Kundenanforderungen

  • Sehr gute klangliche Eigenschaften für die Wiedergabe von Sprache und Musik
  • Dezente Musikbeschallung für eine angenehme Atmosphäre in den Behandlungszimmern
  • Lautstärke kanalweise regelbar zur individuellen Beschallungsregulierung pro Raum
  • Sprechstelle am Empfang für Patientenaufrufe und allgemeine Durchsagen in den Wartebereich und in die Behandlungszimmer
Angenehme Hintergrundbeschallung in den Behandlungszimmern

Lösung

Für die dezente Beschallung in den Behandlungszimmern kommen die unauffälligen Wandlautsprecher ESP-134/WS zum Einsatz. Das 2-Wege-System mit Neodym-Tiefmitteltöner und Kalottenhochtöner bietet einen guten Klang sowohl bei Sprache als auch bei der Musikwiedergabe.

Die im Flur und Wartebereich installierten Einbaulautsprecher EDL-116TW gewährleisten eine lückenlose Beschallung in der gesamten Praxis. Der Class-D-Verstärker PA-1450D stellt 4 x 50 W bereit. Über den Mischer PA-6040MPX lässt sich eine Multiroom-Lösung realisieren, bei der bis zu vier Zonen individuell angesteuert werden können. So ist es möglich, dass Durchsagen des Praxispersonals entweder in einen bestimmen Raum oder in eine Zonengruppe durchgeführt werden können.

Der Bluetooth-Empfänger WSA-10BT stellt eine Funkverbindung zwischen einer Bluetooth-Signalquelle und der Beschallungsanlage her. Damit lassen sich auf der Bluetooth-Signalquelle abgespielte Dateien über die am WSA-10BT angeschlossene Audioanlage wiedergeben.

stock.adobe.com: photowahn

MONACOR INTERNATIONAL steht für Qualität und optimale Anpassung an unsere Zielgruppen. Was genau unsere Produktmarken für Sie bereit halten, sehen Sie auf der jeweiligen Markenseite.
Kontakt