Museum

Einbau- und Aufbaulautsprecher, 
1700–2000 m2

Christian Meyer
Technisches Projektmanagement
+49 421 4865 351

Flächendeckende Beschallung mit hoher Ausfallsicherheit in Museen

Kundenanforderungen:

    • Durchsagemöglichkeit mit Paging-Funktion und Vorrangschaltung
    • Bei Durchsagen wird die Hintergrundmusik automatisch im Pegel reduziert und in ausgewählte oder alle Zonen geroutet
    • Für die Exponate stehen kompakte, externe Media-Player bereit, mit denen individuelle Audiodateien wiedergeben werden können
    • Aufbau einer induktiven Höranlage zum drahtlosen Empfang von Audiosignalen
    • Mobiles Tour-Guide-System für Museumsführungen, welches absolute Bewegungsfreiheit gewährleistet
    Ein Tour-Guide-System unterstützt geführte Museums-Rundgänge

    Die Lösung

    Im Foyer kommen die 2-Wege-Pendellautsprecher EDL-435/WS zum Einsatz. Sie sorgen für eine sehr gleichmäßige Schallverteilung der Hintergrundmusik.

    Ergänzend befinden sich im Shop und dem Restaurant die Hi-Fi-Lautsprecher EDL-62HQ, in den sanitären Einrichtungen die Deckenlautsprecher EDL-84/WS und in der Ausstellung die Einbaulautsprecher EDL-25.

    Zum Betrieb aller passiven Lautsprechersysteme wird ein Mono-Mischverstärker PA-6480 mit 480 W Nennleistung genutzt: Hier stehen 100-V-Ausgänge für maximal sechs Beschallungszonen zur Verfügung, deren Lautstärke sich individuell einstellen lässt. Das Einschubmodul PA-1200RDSU und das Kommandomikrofon PA-6000RC ergänzen die vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten des Verstärkers.

    Besucher, die gerne spontan und ohne Voranmeldung eine Audioführung wünschen, können über die kompakten Einbaumodule DMP-102 zusätzliche Informationen zu den Exponaten erhalten:

    Der Schleifenverstärker LA-202 und der Induktivempfänger LR-202 sorgen dafür, dass das in eine Induktionsschleife eingespeiste Signal drahtlos empfangen wird. Innerhalb der Schleife können beliebig viele Empfänger betrieben werden, bei Bedarf liegen diese am Ticket-Counter bereit. Gleichzeitig lässt sich das elektromagnetische Audiosignal, das die Ringschleife sendet, auch über die T-Spule eines Hörgerätes nutzen. Bei einer Durchsage wird das laufende Programm unterbrochen und mit höchster Priorität an die Induktionsschleife übertragen.

    Für geführte Museums-Rundgänge steht ein Sprach-Übertragungssystem ATS-50T bzw. ATS-50R zur Verfügung.

    MONACOR INTERNATIONAL steht für Qualität und optimale Anpassung an unsere Zielgruppen. Was genau unsere Produktmarken für Sie bereit halten, sehen Sie auf der jeweiligen Markenseite.
    Kontakt